Tag Archives: Arbeitnehmerveranlagung

Pendlerpauschale Formular

By | August 2, 2010

Im Normalfall werden die Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte durch den Verkehrsabsetzbetrag abgegolten, jedoch kann es unter bestimmten Umständen so sein, dass ein Anspruch auf die kleine Pendlerpauschale oder große Pendlerpauschale besteht. Über die Höhe der Pendlerpauschale im Jahre 2010 finden sich in diesem Artikel mehr Informationen dazu. Ob dieser Anspruch besteht hängt von verschiedenen Voraussetzungen ab, welche… Read More »

Ferienbetreuung: Feriencamp von der Steuer absetzen

By | Juli 28, 2010

Gerade jetzt in den Ferien haben viele Eltern das Problem die Kinder unterzubringen. Die Schüler haben 9 Wochen Ferien, die Eltern meistens maximal 3 Wochen Urlaub – das kann sich nicht ausgehen und so kommt es in vielen Familien vor, dass die Schulferien zu einem Problem werden und so viele Eltern auf die Betreuung in Feriencamps zurückgreifen. Diese… Read More »

Arbeitnehmerveranlagung 2009

By | März 17, 2010

Die Arbeitnehmerveranlagung 2009 kann bereits seit Beginn des Jahres beim zuständigen Finanzamt abgegeben werden. Das Finanzamt überarbeitet in der Regel die Formulare zur Arbeitnehmerveranlagung und stellt diese kurze Zeit nach Beginn des neuen Jahres online auf deren Website zur Verfügung. Wer mit der Zeit gehen möchte, der kann seine Arbeitnehmerveranlagung auch online über „Finanz Online“ machen. Wenn die… Read More »

Steuerausgleich 2009

By | Januar 28, 2010

Bis Ende Februar 2010 müssen die Unternehmen dem Finanzamt für jeden Mitarbeiter einen Jahreslohnzettel für das Jahr 2009 übermitteln. Ab diesem Zeitpunkt, wenn eben der Jahreslohnzettel beim Finanzamt vorliegt, können Arbeitnehmer ihren Steuerausgleich für 2009 machten. Das Finanzamt sagt zum Steuerausgleich „Arbeitnehmerveranlagung“ und hat dafür das Formular L1 aufliegen am jeweilgen Finanzamt. Alternativ kann dieses Formular auch über… Read More »

Kinderfreibetrag 2009

By | Oktober 31, 2009

Der Kinderfreibetrag reduziert genauso wie Absetzbeträge und Sozialversicherung die Bemessungsgrundlage für die Einkommensteuer. Wenn Sie also die Einkommensteuer 2009 berrechnen möchten und Kinder haben, so können Sie für Ihre Kinder den Kinderfreibetrag berücksichtigen und sparen damit Steuern. Der Kinderfreibetrag 2009 ist als jährliche Summe für im Inland lebende Kinder gedacht, für welche für mehr als sechs Monate Familienbeihilfe… Read More »

Versicherungen von der Steuer absetzen

By | Oktober 20, 2009

Versicherungen gehen gehörig ins Geld, aber einen Teil der Versicherungskosten kann man sich über die Steuer wieder zurückholen. Welche Versicherungen von der Steuer abgesetzt werden können, das zeigt der folgende Artikel: Viele zahlen hohe Versicherungsprämien und leider wissen nicht alle Arbeitnehmer, dass sie sich einen Teil davon über die Arbeitnehmerveranlagung wieder zurückholen können. Von der Steuer können unter… Read More »

Kinderbetreuungskosten absetzen ab 2009

By | November 26, 2008

Im Rahmen des Familienpakets der Steuerreform 2009 können Familien auch die Kinderbetreuungskosten (Kindergarten, Hort, Tagesmutter, …) von der STeuer absetzen und damit einiges an Steuer sparen. Es sind mit der Steuerreform bis zu € 2.300,- jährlich an Kinderbetreuungskosten zu absetzen. Einziger Wehrmutstropfen: Die Absetzbarkeit von der Steuer für Kindergarten, Hort & Co ist nur für Kinder bis zu… Read More »

Außergewöhnliche Belastungen steuerlich absetzen

By | Oktober 26, 2008

Außergewöhnliche Belastungen sind meist unangenehme Dinge. Das können Zahnersätze, Zahnregulierungen, Spitalskosten oder ähnliche außergewöhnliche Umstände sein, die auf die eigene Wirtschaft negativ einwirken. Das bedeutet, dass bestimmte Aufwendungen und Ausgaben als außergewöhnliche Belastung zu berücksichtigen sind und wenn diese außergewöhnlich sind so können diese steuerlich abgesetzt werden. Man muss außergewöhnlichen Belastungen in seiner Arbeitnehmerveranlagung anführen.

Steuergutschrift bei Arbeitnehmerveranlagung

By | September 18, 2008

Wilhem Molterer war fleißig. Er hat an ca. 800.000 BürgerInnen einen Brief gesandt und darauf hingewiesen, dass sie doch die Arbeitnehmerveranlagung ausfüllen sollen, denn es ist damit zu rechnen, dass diese Geld vom Staat retour bekommen. Jeder Bürger hat das Recht, dass er sich diese Steuergutschrift aus seiner Arbeitnehmerveranlagung abholt. Es ist einzig die Arbeitnehmerveranlagung durchzuführen. In Zukunft… Read More »