Tag Archives: Einkommen

Alimente Österreich

By | November 6, 2011

Wie hoch sind die Alimente in Österreich und wie werden sie berechnet? Alimente bzw. Kindesunterhalt beschreiben die Zahlungsverpflichtung jenes Elternteiles, der nicht im gleichen Haushalt wie sein Kind lebt. Die Höhe des Gelbetrages wird entweder vom Gericht oder mittels privater Vereinbarung festgelegt und soll dazu dienen, die täglichen Bedürfnisse des Kindes abzudecken. Allgemeines zu den Alimente in Österreich… Read More »

Sozialmärkte in Österreich

By | Oktober 6, 2011

Was ist ein Sozialmarkt und wo in Österreich gibt es solche SoMas? In der heutigen Zeit werden Sozialmärkte, kurz genannt SOMAS, immer beliebter. Personen mit einem geringen Einkommen können in diesen Märkten sehr günstig Lebensmittel zu symbolischen Preisen einkaufen. Voraussetzung für einen Einkauf in einem SOMA ist die Vorlage einer Bestätigung über das eigene Einkommen. Mittlerweile gibt es… Read More »

Arbeitslosigkeit bringt Armut

By | September 23, 2011

Inzwischen leben 10 Prozent der Österreicher in Armut, Grund für diese Zahl ist die Arbeitslosigkeit. Ein Arbeitsloser erhält in Österreich so wenig Arbeitslosengeld und Mindestsicherung, dass er unter die Armutsgrenze fällt. Armut gefährdet gilt, wer weniger als 995 Euro pro Monat zur Verfügung hat. Ein weiterer Kritikpunkt an der Arbeitslosigkeit in Österreich ist, dass Frauen durchschnittlich weniger Arbeitslosengeld… Read More »

Geringfügigkeitsgrenze 2012

By | September 5, 2011

Die Geringfügigkeitsgrenze 2012 wird aller Voraussicht nach auf 376,26 Euro pro Monat erhöht. Die Aufwertungszahl ist daher 1,006 und daraus erhöht sich eben auf Basis der Geringfügigkeitsgrenze 2011 die sich auf 374,02 Euro beläuft nun die Geringfügigkeitsgrenze 2012 auf 376,26 Euro im Monat. Die Geringfügigkeitsgrenze in Österreich sagt aus, bis zu welcher maximalen Grenze man monatlich hinzuverdienen darf,… Read More »

Elternteilzeit in Österreich

By | August 14, 2011

Mit der Teilzeitbeschäftigung ermöglicht man Müttern sowie Vätern die Herabsetzung der Arbeitszeit, die sogenannte Elternteilzeit. Dabei ist es irrelevant, ob Karenz, die Freistellung von Arbeitsleistungen gegen Entfall des Einkommens, vorher bereits genutzt wurde. Für die Teilzeitbeschäftigung wurden mit dem 1. Juli 2004 neue Regelungen vereinbart. Man unterscheidet dabei zwischen „Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung“ und „vereinbarter Teilzeitbeschäftigung“. Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung… Read More »

Abschöpfungsverfahren: Der Weg aus dem Privatkonkurs

By | August 8, 2011

Wer einmal in den Sog von Schulden gekommen ist und nicht mehr aus eigener Kraft aus diesem Dschungel herauskommt, für den ist der Privatkonkurs der letzte und richtige Weg. Beim Privatkonkurs gibt es wiederum mehrere Möglichkeiten der Entschuldung. Einer dieser Wege ist das Abschöpfungsverfahren. Wenn die Gläubiger einem Ratenplan nicht zustimmen, leitet das Gericht das Abschöpfungsverfahren ein, auch… Read More »

Privatkonkurs

By | August 4, 2011

Um sich aus der Schuldenfalle zu befreien, haben seit 1995 auch Private die Möglichkeit einen Privatkonkurs anzumelden. Falls einem dieser Privatkonkurs droht, ist es unverzichtbar sich als Erstes, entweder bei einer Schuldnerberatung oder einem Rechtsanwalt, beraten zu lassen. Die Voraussetzungen für ein Konkursverfahren: Die erste Voraussetzung für einen Privatkonkurs ist die Zahlungsunfähigkeit und so viel Vermögen, um die… Read More »

Pflegegeld Tirol

By | Juli 26, 2011

Das Pflegegeld dient dazu, dass sich pflegebedürftige Personen Betreuung und Hilfe besser leisten können. Auch soll diese Personengruppe selbst entscheiden können in welcher Form und wo die Pflegedienste eingekauft werden. Unabhängig von Einkommen und Vermögen und auch der Ursache der Behinderung gebührt das Pflegegeld. Zusätzlich sind in Tirol alle Eingaben verwaltungsabgabenfrei und es besteht ein Rechtsanspruch auf diese… Read More »

Pflegegeld Wien

By | Juli 25, 2011

Besteht ein ständiger Betreuungs- und Pflegebedarf von mehr ais 60 Stunden im Monat, können Pflegebedürftige, die die österreichische Staatsbürgerschaft oder eine EWR-Staatsbürgerschaft besitzen, ein Pflegegeld beantragen. Gleichzeitig muss abzusehen sein, dass sich der Betreuungs- und Pflegebedarf über einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten erstrecken wird. Der Bezug von Pflegegeld wird im Wiener Pflegegeldgesetz geregelt. Für die Auszahlung des… Read More »

Pflegegeld Salzburg

By | Juli 18, 2011

Pflegebedürftige Menschen wollen auch ein Leben ohne Sorge und nach ihren Bedürfnissen leben. Dafür wurde in Österreich das Pflegegeld eingeführt, das aber auch nur eine Erleichterung darstellen und nicht das gesamte Leben abdecken kann. Durch das Pflegegeld soll die Betreuung gesichert werden, der pflegebedürftigen Person soll es möglich sein, Pflegeleistungen nach freier Wahl in Anspruch nehmen zu können… Read More »