Tag Archives: nachzahlung

Geringfügigkeitsgrenze 2011

By | April 20, 2011

Die Geringfügigkeitsgrenze 2011 wurde erhöht auf den Betrag von 374,02 Euro nach der Geringfügigkeitsgrenze 2010 in der Höhe von 366,33 Euro. Die Geringfügigkeitsgrenze 2011 ist jene Grenze zu der man monatlich hinzuverdienen darf, ohne dass hier Abgaben an die Sozialversicherung nötig sind, abgesehen von der Unfallversicherung. Das bedeutet, dass Dienstnehmer mit einem Verdient unter 374,02 Euro im Monat… Read More »

Arbeitnehmerveranlagung 2010

By | Januar 7, 2011

Die Arbeitnehmerveranlagung 2010 kann über das Internet auf der Seite des Bundesministeriums für Finanzen direkt erstellt werden. Es besteht auch weiterhin die Möglichkeit sie in Papierform einzureichen. Abgesehen vom Ausfüllen der persönlichen Daten ist es wichtig die Anzahl der gehalts- bzw. pensionszahlenden Stellen korrekt auszufüllen. Da je nach Angabe, das Finanzamt auf die jeweilige Anzahl von Jahreslohnzettel wartet,… Read More »

Nachzahlung bei geringfügiger Arbeit

By | Oktober 16, 2008

Über 100.000 Österreicher bekommen demnächst Post von der Gebietskrankenkasse. Der Grund für das Schreiben der GKK ist, dass die Personen eine Nachzahlung für ihre geringfügige Arbeit erhalten. Betroffen sind Beschäftigte die neben der geringfügigen Arbeit oder durch mehrere geringfügige Arbeiten die Geringfügigkeitsgrenze übersteigen. Untersucht wurde von der GKK das Jahr 2007 – dort lag die Geringfügigkeitsgrenze bei €… Read More »