Gasanbieter vergleichen & Gasanbieter wechseln: So gehts!

By | September 13, 2010

Die Heizsaison steht vor der Türe und damit auch die Angst, dass man fürs Heizen viel Geld auf der Strecke lässt. Für all diejenigen die mit Erdgas heizen, im Volksmund auch nur schlicht Gas genannt, gibt es jedoch die Möglichkeit die Gasanbieter zu vergleichen und auch den Gasanbieter zu wechseln und sich damit einige Euros zu ersparen. Um aber wirklich den Gasanbieter wechseln zu können, muss zuvor noch einiges geklärt werden, wie z. B.

Gas ist nicht Gas: Erdgas oder Flüssiggas

Klären Sie ab, mit welchem Medium tatsächlich Heizen, Warmwasseraufbereiten & Kochen. Ist dies nun wirklich Erdgas, oder ist es eventuell Flüssiggas? In urbanen, gut versorgten Gegenden ist es in der Regel Erdgas. Erdgas ist leitungsgebunden, das heißt Sie haben eine Leitung zur Ihrem Haus oder Wohnung. Flüssiggas wird bei Ihnen zu Hause gelagert.

Gasanbieter vergleich: so geht’s

Suchen Sie sich die letzte Jahresabrechnung heraus und suchen Sie sich dort Ihren letzten Jahresverbrauch. Gehen Sie sicher, dass es sich hier um wirklich einen 12 Monatsverbrauch gehandelt hat! Wenn Sie Ihren letzten 12-Monatsverbrauch von Erdgas gefunden haben, so gehen Sie auf die Website der e-Control und bedienen mit Ihrer Postleitzahl und Ihrem Jahresverbrauch den dortigen Tarifrechner. Sie erhalten danach einen Preisvergleich wie z. B. diesen im Netzgebiet der EVN:

Gasanbieter Vergleich

Vergleichen Sie die unterschiedlichen Gasanbieter. Geben Sie dazu Ihren letzten 12-Monatsverbrauch an Erdgas in kWh ein und vergleichen Sie die angebotenen Preise der Mitbewerber mit Ihrem Stammlieferanten.

Achten Sie beim Ergebnis des Tarifrechners vor allem auf die Einmalrabatte. Sie haben ebenfalls die Option, dass Sie sich das Ergebnis ohne Rabatte einzeigen lassen. Kontrollieren Sie besonders, ob Sie überhaupt in den Genuss der angeführten Rabatte kommen können. Es soll angeblich auch Anbieter geben, die viele Rabatte auflisten um ganz vorne zu stehen, diese Rabatte aber kaum in Anspruch genommen werden können.

Gasanbieter wechseln: so geht’s

Sie sehen beim Tarifrechner ganz rechts einen Link mit dem Text „wechseln„. Hinter diesem Link finden Sie weitere Informationen wie Sie Ihren Gasanbieter wechseln können. Sie benötigen für den Wechseln selbst einige Daten, welche Sie aus Ihrer letzten Gasrechnung entnehmen können (Zählernummer, Vertragsnummer, Zählpunkt, …). Der neue Lieferant übernimmt dazu alle Formalitäten. Das heißt Sie unterschreiben beim neuen Lieferanten, geben ihm einige Daten über Ihre Gasanlage bekannt und dieser kümmert sich um alles weitere. Nach ca. 4-8 Wochen werden Sie vom neuen Lieferanten beliefert (sofern Sie nicht beim alten Gasanbieter gebunden sind!).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.