Aktuelle Renditen von Staatsanleihen

By | Dezember 16, 2008

Staatsanleihen sind in Krisenzeiten ein gern gesehener Zufluchtsort für das harterarbeitete Geld. Durch die letzten Zinssenkungen an der EZB und anderen Notenbanken ist nun auch die Rendite diverser Staatsanleihen zurückgegangen. Wie hoch die jeweilige Rendite der Staatsanleihe ist, hängt von der Bonität des jeweiligen Staates ab. Im „alten Europa“ findet man so Staatanleihen mit einer Rendite von 3-4 % vor KESt. In anderen Ländern geht es sogar über 10 % – wob ei hier die Bonität weitaus schlechter ist und meist auch noch ein Währungsrisiko zusätzlich noch hinzukommt, falls die Anleihe nicht in EUR notiert.

Hier einige typische Renditen von Staatsanleihen:

  • Deutschland 2,99%
  • Niederlande 3,50%
  • Österreich 3,68%
  • Spanien 3,70%
  • Belgien 3,75%
  • Italien 4,28%
  • Griechenland 4,64%
  • Kroatien 9,50%
  • Ungarn 9,90%
  • Rumänien 13,00%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.