Zinsen Vergleich für Februar 2018

By | Februar 8, 2018

Warum sollte man Zinshöhe regelmäßig checken?

Festgeld- und Tagesgeldkonten sind nach wie vor populär, weil sie viel höhere Zinsen als gewöhnliche Konten versprechen. Doch da sich die Zinshöhe ständigem Wandel unterworfen ist, informieren wir Sie regelmäßig über die derzeit besten Angebote.

Welche Angebote dieses Monats sind besonders attraktiv?

Im Februar 2018 bietet die Addiko-Bank das beste Festgeldkonto Österreichs an. Diese Schlussfolgerung basiert auf der Tatsache, dass dieses Konto 0,95 % pro Jahr bei einer Laufzeit von 12 Monaten und 0,80 % pro Jahr bei einer Laufzeit von 6 Monaten bietet. Und nach dem Ende der Laufzeit hat jeder Kunde die Möglichkeit, sein Geld abermals unter denselben Bedingungen zu veranlagen. Wichtig für die Eröffnung des Kontos ist, dass die Summe der Anlage zwischen 5000 und 500000 Euro liegt. Dabei bleibt die Kontoführung unabhängig von der Höhe der Anlage kostenlos, sodass der Kunde keine versteckten Kosten zu befürchten hat.

Auch das Tagesgeldkonto der Addiko-Bank gehört zu den Leadern auf dem österreichischen Markt. Denn der Anleger bekommt 0,800 % pro Monat, wobei es keine Zinstaffelung gibt. Es existiert auch keine Mindestgrenze für dieses Konto, während die Obergrenze bei 500000 Euro liegt. Dabei kann der Kunde jederzeit das Geld auf sein Referenzkonto überweisen lassen. Und weil alle Operationen online abgewickelt werden, kosten sie den Nutzer nichts.

Eine Sonderstellung nimmt das Festgeldkonto der Deniz-Bank. Denn die maximale Laufzeit beträgt bei diesem Konto satte 10 Jahre, wobei der Zinssatz bei rekordverdächtigen 1,600 % liegt. Beschränkt der Kunde die Laufzeit auf die heute üblichen 3 Jahre, so beträgt der Zinssatz die immer noch beachtlichen 1,25 %, sodass der Kunde schon bei mittelgroßen Anlagen recht viel Geld als Zinsen bekommen kann. Die Eröffnung des Kontos erfolgt online – genau wie seine Verwaltung. Deshalb hat der Kunde jederzeit Zugriff auf sein Konto. Für die Eröffnung des Kontos braucht der Kunde keine minimale Summe, sodass wirklich jeder Bewohner Österreichs das machen kann. Und für die Führung des Kontos wird er keine Gebühren bezahlen müssen. Zusammen mit unveränderlichen Zinssätzen während der gesamten Laufzeit machen diese Konditionen das Festgeld-Konto der Deniz-Bank zu einem der attraktivsten auf dem österreichischen Markt.

Was sollte man über die aktuellen Zinssätze noch wissen? Ähnlich hohe Zinsen bieten solche Organisation wie die Anadi-Bank, die Atlantico-Bank, die Sparanlagen.at und einige andere. Doch so hohe Zinsen sind dort an ziemlich hohe Mindestbeiträge gekoppelt und werden ausschließlich Neukunden garantiert. Deshalb sind die oben erwähnten Konten als die Leader auf dem österreichischen Markt in diesem Monat zu betrachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.