Hypodirekt Sparzinsen

By | August 24, 2015

Bei der Plattform hypodirekt.at handelt es sich um die Webpräsenz der Hypo Landesbank Vorarlberg. Sie bietet Kunden eine einzige Sparmöglichkeit in Form eines Tagesgeldkontos an.

Über die Hypodirekt Bank

Die Plattform hypodirekt.at gehört zur Hypo Landesbank Vorarlbank. Die Internetpräsenz besteht seit dem Jahr 2012. Die Bank selbst kann auf eine lange Tradition zurückblicken, die bis ins Jahr 1897 zurückreicht. Heute besitzt das Geldhaus 25 Bankstellen und beschäftigt etwa 700 Mitarbeiter. Etwa 76% des Unternehmens gehören der Vorarlberger Landesbank-Holding. Der restliche Anteil zählt zu einem Bankenkonsortium aus Baden-Württemberg.

Sparzinsen Hypodirekt

Die Hypodirekt Bank bietet ihren Usern ein Tagesgeldkonto an. Darüber hinaus bestehen keine weiteren Anlageformen. Nutzer erhalten hierüber täglich Zugriff auf ihre Spareinlagen.

Täglich fällige Sparzinsen der Hypodirekt Bank

Mit dem Tagesgeldkonto liegt die einzige Sparmöglichkeit der Hypodirekt Bank vor. Es können gleichzeitig auch mehrere solcher Anlageformen gewählt werden. Dabei darf allerdings nicht die Maximalanlagesumme von 500.000,00 Euro überschritten werden. Beliebige Einzahlungen sind zulässig. Die Zinsgutschrift wird einmal jährlich zum 31.12. oder am Auflösungsdatum dem Referenzkonto gutgeschrieben. Überweisungen auf das Referenzkonto sind im TAN-Verfahren möglich.

Gebundene Sparzinsen der Hypodirekt Bank

Die Hypodirekt Bank besitzt lediglich ein eingeschränktes Angebot. Der Erwerb von gebundenen Sparzinsen gehört nicht hierzu.

Eröffnung eines Hypodirekt Bank Sparkontos

Österreicher können ein Konto bei der Hypodirekt Bank eröffnen, wenn sie nachstehende Charakteristiken erfüllen:
– vollendetes 18. Lebensjahr
– Hauptwohnsitz in Österreich
– Privatperson
– Inhaber eines österreichischen Girokontos
– Eröffnung auf eigene Rechnung
– gültiger Ausweis (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein)
Auch Personen mit Hauptwohnsitz in Deutschland, Liechtenstein oder der Schweiz können ein Konto eröffnen. Dazu gelten die obigen Bedingungen gleichermaßen mit der Ausnahme, dass auch das Vorliegen eines Girokontos in ihrem Heimatland ausreicht. Für die Kontoeröffnung sollten nicht nur alle Voraussetzungen erfüllt sein, sondern auch die passenden Dokumente vorliegen. Dazu ist das Onlineformular auf hypodirekt.at auszufüllen. Es ist dabei unter anderem anzugeben, ob es sich um ein Einzel- oder Gemeinschaftskonto handelt. In den folgenden Tagen erhalten Kunden alle erforderlichen Unterlagen per Post. Der Antrag mit einer Ausweiskopie muss anschließend zurückgesendet werden. Anschließend erfolgt eine Identitätsprüfung über das Ident-Brief Verfahren. Erst dann erhalten Nutzer vollen Zugriff auf den persönlichen Online-Bereich.

Einlagensicherung der Hypodirekt Bank

Als Ableger der Hypo Landesbank Vorarlberg gehört die Plattform hypodirekt.at der österreichischen Einlagensicherung an. Das heißt, dass je Anleger ein Höchstbetrag von 100.000,00 Euro geschützt ist.

Öffnungszeiten bzw. Kontaktzeiten der Hypodirekt Bank

Über die Website hypodirekt.at können Verbraucher mit der Bank aufnehmen. Dort besteht die Möglichkeit sein Anliegen in ein Kontaktformular einzutragen. Auch ein Rückruf kann vereinbart werden. Die Geschäftszeiten der Bank sind montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Die vollständigen Daten zur Kontaktaufnahme lauten:
Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank Aktiengesellschaft
Hypo-Passage 1
A-6900 Bregenz
https://www.hypodirekt.at
T +43 (0)50 414-4321 | F 43 (0)50 414-1050 | [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.