Zinsrechner

By | März 19, 2010

Mit einem Zinsrechner kann man schnell einen Überblick über die monatliche und finanzielle Belastungen erhalten und dies unverbindlich. Es ist ein elektronisches Mittel was Hilfe bei einer finanziellen Entscheidungen leistet. Nachdem man den Immobilienwert, die Baukosten, den Kaufpreis, die Zinsbindung und den Darlehenswunsch in den Zinsrechner eigentippt hat, berechnet und ermittelt dieser die anfallenden Zinse, die Annuität und zum Beispiel die Höhe der monatlichen Raten ziemlich flink. Mit einem Zinsrechner erhält man als Erstes die ersten, wichtigen Werte für ein geplantes Immobiliendarlehen. Der Rechner berechnet sowohl den effektiven Zins, als auch den nominalen Zins. Neben dem Zinsrechner gibt es auch einen Budget-Rechner, der für weitere Kalkulationen hilft und zu Verfügung steht. Ein Zinsrechner kann aber immer nur eine erste Indikation sein. Natürlich gibt es verschiedene Arten von Zinsrechnern, bei dem für jeden etwas dabei sein sollte. Viele Internetseiten bieten deshalb Zinsrechner an. Sehr häufig beziehen sich diese Seiten dann auf bestimmte Bank oder ein Produkt. Allgemeine Zinsrechner liefern einen weiten/großen Überblick über die Möglichkeiten seiner Geldanlage. Außerdem kann ein Zinsrechner zum Sparen verhelfen, bei dem man dann keine Kredite nehmen muss. Insgesamt ist ein solcher Rechner sehr wichtig und nützlich, da es einem dem Überblick über die monatliche Belastung verschafft und Vorstellungen für eine eigene Baufinanzierung gibt.

Im deutschsprachigen Web ist wohl der Zinsrechner unter folgender Webadresse der Beste und wohl auch einer der beliebtesten. Er bietet für nahezu jede Art von Zinsrechnung einen eigenen Internetrechner an:

Wer aber lieber selbst einen Zinsrechner z. B. in Excel erstellen möchte, der kann auf die vielfältigen Excelfunktionen zurückgreifen die hier angeboten werden. Unter folgender URL sind einige interessante Beispiele zum Nachmachen angeführt, wie man die Excel-Funktionen zum Berechnen von Zinsen verwenden kann:

Und wer es lieber theoretisch hat, bzw. auf einem Blatt Papier Zinsen berechnen möchte, der sollte sich die interessanten Informationen aus der Wikipedia zum Thema Zinsen berechnen ansehen. Die URL dafür ist diese:

Wer Englisch besser kann, der kann sich in die Theorie noch weiter vertiefen in dem man die Khan-Academy besucht. Hier ist z. B. ein interessantes, sehr gut erklärtes Beispiel zum Thema Kreditzinsen berechnen.

2 thoughts on “Zinsrechner

  1. Buxbaum

    Schade! Ich hätte mich über einen Link zu gschickten Zinsrechnern gefreut. Genauso dachte ich hier einen Mustermietvertrag für Ö zu bekommen! Entweder habe ich entscheidendes übersehen, oder die Überschriften sind irreführend!

    Reply
  2. Hans

    Das finde ich auch. Diese Seite ist sinnlos und hält nur auf. Ich brauche keine Seite die mir sagt das ein Zinsrechner sinnvoll ist das weis ich auch so.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.