Stubaier Gletscher Preise

By | Dezember 24, 2011

Mit über 100 km Pisten ist der Stubaier Gletscher das größte Gletscherskigebiet Österreichs. Zahlreiche breite Pisten für Anfänger, aber auch einige steile Buckelpisten und Tiefschneehänge machen das Skigebiet sehr abwechslungsreich. Mit der Wilden Gruben und der Fernauer Mauer gibt es zwei hochalpine Skirouten, die dem versierten Skifahrer ein grandioses Erlebnis bieten. Auch das Après-Ski kommt am Stubaier Gletscher nicht zu kurz.

Die Tageskarte für Erwachsene kostet 40 €, außerdem gibt es günstigere Halbtageskarten. Nach 13:00 Uhr zahlt man nur noch 30,50 €. Beim Kauf einer Zwei- (77,50 €) oder Drei- (113,50 €) tageskarte gibt es einen halben Tag gratis dazu. Für den Sechstagesskipass zahlt man 188 €, 13 Tage kosten 316 €. Außerdem gibt es Wahlabos, z. B. fünf in sieben Tagen für 199,70 €. Alle Mehrtagesskipässe gelten übrigens auch am Elfer, dem Hausskigebiet von Neustift.
Kinder bis zehn Jahre und Senioren ab 80 Jahren erhalten einen kostenlosen Skipass! Ansonsten liegt der Kindertarif bei der Hälfte der Normalpreise, Jugendliche erhalten etwa 40 % Ermäßigung. In der Vorsaison sowie vom 08. Januar bis zum 29. Januar sind die Preise um etwa zehn Prozent niedriger.

Mit dem Stubaier Superskipass kann man außerdem die Skigebiete Schlick 2000 und Serles nutzen, die Dreitageskarte ist mit 119,50 € nur geringfügig teurer. Sechs Tage kosten 210,00 €.
Im Vergleich zu anderen Skigebieten liegen die Preise im Mittelfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.