Tag Archives: Ersparnis

Strompreis Österreich

By | November 7, 2011

Auch in Österreich ist man ständig auf der Suche nach dem günstigsten Strompreis. Denn wie in fast allen europäischen Ländern wird der Strom immer teurer und der Endverbraucher ist auf der Suche nach dem günstigsten Strom. Bevor jedoch irgendeine private Internetseite aufgerufen wird, sollte man sich an die staatlichen Stellen halten. Hier ist vor allen Dingen auf die… Read More »

Spar-Dauerauftrag – Was ist ein Spar-Dauerauftrag?

By | Juli 20, 2011

Ein Spar-Dauerauftrag bietet die Möglichkeit, dass man durch seine Hausbank Gelder, die zu einem bestimmten Zeitpunkt ungenutzt auf dem Girokonto liegen, auf ein Sparbuch überweisen lässt. Ein Abschöpfungsauftrag ist identisch mit dem Spar-Dauerauftrag und ist nur eine andere Bezeichnung für denselbigen. Es wird von dem Kontoinhaber ein bestimmter Tag im Monat mit der Bank vereinbart, an welchem die Überweisung… Read More »

Papierrechnung Gebühr ist verboten!

By | März 5, 2011

Die Konsumentenschützer haben einen Prozess angestrengt gegen T-Mobile, weil diese auf die Papierrechnung eine Gebühr eingehoben haben und so die Kunden auf Umstellung auf die digitale Zustellung der Rechnung zu bewegen. Das war den Konsumentenschützern gar nicht recht und man hat T-Mobile verklagt, da T-Mobile in den ABG eine Klausel hat, welche besagt, dass Kunden die keine Online-Rechnung… Read More »

Scheidungsvereinbarung in Österreich

By | Dezember 28, 2010

In einer Scheidungsvereinbarung in Österreich müssen zu folgenden Punkten Regelungen getroffen werden: 1. Aufteilung des ehelichen Gebrauchsvermögens und der ehelichen Ersparnisse Soll die Ehewohnung in Zukunft einem Ehepartner allein zustehen, sollte in die Vereinbarung bereits ein entsprechender Räumungsvergleich aufgenommen werden. Ist der Ehepartner nicht Mieter der Wohnung, kann das Mietrecht auch auf ihn übertragen werden. Meistens wird im… Read More »

Kredit trotz schlechter Bonität bzw. ohne Bonität

By | Dezember 21, 2010

Natürlich sind auch in Österreich Bonitäten, das heißt, finanzielle Ersparnisse oder andere Rücklagen bzw. Sicherheiten notwendig, um von einer Bank einen Kredit gewöhrt zu bekommen. Ohne Bonität einen Kredit zu erhalten, ist in Österreich so gut wie gar nicht möglich. Wenn man sich an bestehende Gesetze halten möchte – und das wird natürlich dringlichst empfohlen – gibt es… Read More »

Kosten für Konto, die AK macht wieder einen Preisvergleich

By | November 15, 2010

Die Arbeiterkammer hat wieder einen Preisvergleich für die Kosten eines Girokontos durchgeführt und dabei wie eigentlich schon Jahr für Jahr größere Preisunterschiede festgestellt. Trotzdem sind sich viele Österreicher nicht sicher, ob sie ihre Bank wechseln sollen und können und ob auch diese Ersparnis für sie zutrifft – aber man kann wohl für 80-90 % der Fälle sprechen, wenn… Read More »

Mehrkinderzuschlag: Kein Mehrkinderzuschlag ab 3. Kind mehr ab 2011

By | Oktober 25, 2010

Es gibt ab 2011 keinen Mehrkinderzuschlag ab dem 3. Kind ab 2011 mehr, das hat die Regierung im Zuge des neuen Sparpakets beschlossen. Das bedeutet für kinderreiche Familien, dass diese den Mehrkinderzuschlag nicht mehr als Absetzbetrag bei der jährlichen Arbeitnehmerveranlagung bzw. Einkommensteuererklärung, anführen können und dürfen. Mehrkinderzuschlag 36,40 Euro pro Kind, ab 2011 nicht mehr Der Mehrkinderzuschlag konnte… Read More »

Familienbeihilfe Änderung

By | Oktober 25, 2010

Zu den Änderungen, über die sich die Koalitionspartner anlässlich der Klausur zur Erstellung des Budgets für 2011 einigten, gehören auch gravierende Einschnitte im Bereich der Familienbeihilfe: Studenten werden in Zukunft gezwungen sein, schneller zu studieren – die Familienbeihilfe gibt es nämlich nur mehr bis zu einem Alter von 24 Jahren (bisher 26). Aber auch die erst vor zwei… Read More »