Pendlerpauschale Formular

Im Normalfall werden die Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte durch den Verkehrsabsetzbetrag abgegolten, jedoch kann es unter bestimmten Umständen so sein, dass ein Anspruch auf die

  • kleine Pendlerpauschale oder
  • große Pendlerpauschale

besteht. Über die Höhe der Pendlerpauschale im Jahre 2010 finden sich in diesem Artikel mehr Informationen dazu. Ob dieser Anspruch besteht hängt von verschiedenen Voraussetzungen ab, welche erfüllt werden müssen, wie beispielsweise

  • eine gewisse Entfernung zwischen Wohnung und Arbeitsplatz
  • gibt es eine Möglichkeit bzw. ist es zumutbar ein öffentliches Verkehrsmittel zu benutzen
  • ein zeitliches Überwiegen im Lohnzahlungszeitraum.

Wenn diese Voraussetzungen zum Erhalt der Pendlerpauschale vorliegen so kann die Pendlerpauschale auf 2 unterschiedliche Arten beantragt werden.

Während des Kalenderjahres über den Arbeitgeber über das Pendlerpauschale Formular L34 zur Erklärung der Berücksichtigung der Pendlerpauschale (somit wird die Pendlerpauschale Monat für Monat beim Gehalt berücksichtigt) oder nach Ablauf eines Kalenderjahres bei der Abgabe der Arbeitnehmerveranlagung bzw. Einkommensteuererklärung. Hier kann genauso die Pendlerpauschale berücksichtigt werden.

Eine Frage oder einen Hinweis? Schreiben Sie Ihren Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *