Pendlerpauschale 2010

Gute Nachrichten für Pendler, denn für das Kalenderjahr 2010 gilt auch bei der Pendlerpauschale: Alles bleibt besser. Das Parlament beschloss 2008, dass für 2009 auf Grund der damals stark gestiegenen Spritpreise das Pendlerpauschale zu erhöhen. Das bleibt auch 2010 so und somit ist die Pendlerpausche 2010 genauso hoch wie die Jahre zuvor.

Je nachdem wie weit die Entfernung zwischen Arbeitsplatz und Wohnort ist, desto höher und niedriger ist das Pendlerpauschale. Es wird als Absetzbetrag von der Einkommensteuer geltend gemacht. Die Arbeiterkammer hat errechnet, dass ein Pendler bei einer Entfernung vom Arbeitsplatz von 20 bis 60 km und einem durchschnittlichen Einkommen durch das Pendlerpauschale mit einer Ersparnis von ca. € 300 bis 400 im Jahr rechnen kann.

Kleine Pendlerpauschale 2010

Das kleine Pendlerpauschale 2010 gilt für Arbeitnehmer, deren Arbeitsplatz mehr als 20 Kilometer von der Wohnung entfernt ist und bei denen die Benützung öffentlicher Verkehrsmittel möglich und zumutbar ist:

   * ab 20 km: monatlich EUR  52,50 
   * ab 40 km: monatlich EUR 103,50 
   * ab 60 km: monatlich EUR 154,75

Große Pendlerpauschale 2010

Das große Pendlerpauschale 2010 gilt für Arbeitnehmer, deren Arbeitsplatz mehr als 2 Kilometer von der Wohnung entfernt ist, bei denen jedoch die Benützung öffentlicher Verkehrsmittels nicht möglich oder nicht zumutbar ist:

  * ab zwei km: monatlich EUR  28,50  
  * ab 20 km:   monatlich EUR 113,--  
  * ab 40 km:   monatlich EUR 196,75  
  * ab 60 km:   monatlich EUR 281,--

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *