Lebenslauf Vorlage

Wie sollte ein Lebenslauf aussehen und welche Bestandteile sollte eine Lebenslauf Vorlage beinhalten?

Ein Lebenslauf sollte sich aus drei Teilen zusammensetzen, wobei zwei Teile unbedingt erforderlich sind, der dritte Teil gegebenenfalls weggelassen werden kann.
Der erste Teil ist der Informationsblock und dieser enthält alle für den Arbeitgeber wichtigen Informationen: Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Staatsbürgerschaft und Kontaktmöglichkeiten wie Telefonnummer, E-mail Adresse und/oder Website.
Tipp: Man kann den Familienstand (ledig, verheiratet, Partnerschaft) angeben, aber Informationen wie „geschieden“ oder „verwitwet“ sollten mit „ledig“ angegeben werden. Ein Foto kann, muss aber nicht beigefügt werden.

Der zweite Teil beschreibt die Ausbildung und berufliche Qualifikation des Bewerbers. Beides kann in Tabellenform erfolgen. Es genügt, die höchste Schulstufe, wie etwa Hauptschule, Realgymnasium oder Handelsakademie, anzugeben. Falls man besondere Kenntnisse, wie ECDL, Sprachkenntnisse, Erste Hilfe Kurse, usw. durch Schulungen erworben hat, kann man diese als besondere Qualifikationen angeben. Man sollte die zuletzt ausgeübte Tätigkeit an erster Stelle anführen.

Im dritten Teil listet man die erworbenen „Softskills“ an. Dies sind Fähigkeiten und Eigenschaften, die man nicht durch Schulungen erworben hat. Dazu gehören Fähigkeiten wie soziale Kompetenzen, Teamfähigkeit, Führungseigenschaften, Berufserfahrung, oder die Fähigkeit gut mit Kindern oder Tieren umgehen zu können.
Tipp: Es ist zwar nicht einfach, doch es schadet nicht, eine Einschätzung zu den eigenen Stärken anzugeben. Angaben zu Hobbys würde ich vermeiden, falls nicht vom Arbeitgeber speziell erwünscht.

Ein Muster für einen tabellarischen Lebenslauf findet man hier:
http://www.studieren.at/articles/283/1/Beispiel-tabellarischer-Lebenslauf/Seite1.html

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>