Kinderbeihilfe-Rechner

Ein Kinderbeihilfe-Rechner hilft Ihnen beim Errechnen der Kinderbeihilfe in Österreich. Die Kinderbeihilfe heißt offiziell Familienbeihilfe und wird in Österreich im Moment nach verschiedenen Kriterien ausbezahlt. Das wichtigste Kriterium ist, dass ein Kind vorhanden ist.

Wer bekommt Kinderbeihilfe?

Jede Familie, welche den Lebensmittelpunkt in Österreich hat und das Kind im gemeinsamen Haushalt lebt. In der Regel wird die Kinderbeihilfe an die Mutter ausbezahlt, da davon ausgegangen wird, dass die Frau den Haushalt führt und damit sich auch aktiver um die Kinder kümmert. Sie kann jedoch auch zu Gunsten des Vaters verzichten. Die Kinderbeihilfe wird bis zum 18. Lebensjahr bezahlt, danach nur noch unter bestimmten Voraussetzungen.

Was errechnet der online Kinderbeihilfe Rechner?

Der Kinderbeihilfe-Rechner errechnet online auf Grund Ihrer Angaben, auf wie viel Kinderbeihilfe Sie Anspruch haben. Die Arbeiterkammer bietet hier einen kostenlosen online Rechner an, welcher in 2 Schritten errechnet, wie viel die Familie an Beihilfe vom Staat erhält. Beim online Kinderbeihilfen-Rechner muss angegeben werden, wie viele Kinder man hat und wann diese Kinder geboren sind. Optional kann noch angegeben werden, ob eines der Kinder ein Handicap hat. Auf Basis dieser Angaben wird errechnet wie viel Kinderbeihilfe in Form der Familienbeihilfe und des Kinderabsetzbetrages der Familie zusteht.

Kinderbeihilfe-Rechner

Mit dem Kinderbeihilfe-Rechner kann man auf einfache Art und Weise errechnen wie viel Kinderbeihilfe man über die Familienbeihilfe und den Kinderabsetzbetrag monatlich erhält.

Zusätzlich muss man berücksichtigen, dass die Familienbehilfe im September doppelt ausbezahlt wird. Den online Rechner findet man auf der Website der Arbeiterkammer unter der kostenlosen URL: http://wien.arbeiterkammer.at/berufundfamilie/beihilfen/rechner-familienbeihilfe.htm

Kommentar

  1. By asma

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>